Die hier aufgelisteten Fonds/ETF, bilden meiner Meinung nach ein sehr gutes Grundkonzept im Vermögensaufbau und zum erzielen, eines passiven Einkommens an der Börse.

Die vorgestellten Fonds/ETF, sind jeweils in der ausschüttenden Variante aufgeführt. Ausschüttende Fonds, sowie Exchange Trading Funds, sind die Grundlage meines passiven Börsen Einkommens.


Anzeige
Du möchtest mit ETF Dein Geld an der Börse anlegen, hast aber keine Lust intensiv selbst aktiv zu werden? Es gibt inzwischen viele seriöse Anbieter mit professionellen, automatisierten Vermögensverwaltungen am Markt. Neben der bekannten Adresse growney.de*, gibt es noch den Anbieter Scalable Capital*, der vom weltbekannten ETF Giganten Blackrock unterstützt wird.

Die persönlichen und unverbindlichen Risikoeinschätzungen, wurden zu jedem Fondsprofil kurz erläutert, ebenso, ein kleiner Vorstellungsbericht, sowie Kennzahlen und Daten zu den jeweiligen Investments.

Der Schwerpunkt in meiner passiven Einkommens Strategie, bilden hierbei Mischfonds und Anleihefonds, mit meist konservativer Ausrichtung.
Die Beimischung von reinen Aktienfonds, wurde auf Grund meiner konservativen Anlagestrategie im Vergleich zum Gesamtkapital gering gehalten. Hier gibt es nur drei Positionen. Einen reinen, eher konservativen Dividendenfonds und zwei extrem breit aufgestellte und mit über 2300 Einzelaktien gut diversifizierte ETF von „iShares“. Die Volatilität (Schwankungsbreite) des Vermögens, welches zu meiner passiven Einkommenserzielung benötigt wird, würde sich bei höherer Aktienquote sonst unnötig stark nach oben bewegen. Eine Beimischung verbessert allerdings mein Chancen- Risikoverhältnis deutlich in Anbetracht meines langfristigen Anlagehorizonts.

Übersicht Aktienfonds/Aktien-ETF

Übersicht Mischfonds


Übersicht Anleihenfonds:



Übersicht der Fonds die nach genauerer Prüfung, NICHT in meinem passiven Einkommen-Depot aufgenommen wurden:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*