Wie kann ich in Rhodium investieren?

Rhodium ist deutlich seltener als Gold und extrem wertvoll! Rhodium hat in der Vergangenheit ebenfalls extreme Preisschwankungen hinter sich gebracht.
Mehrere tausend Prozent Plus und danach gewaltige Abstürze sind bei diesem Metall keine Seltenheit.

Ich möchte das Thema Rhodium und eine mögliche Investition in dieses interessante Metall in verschieden Fragen aufteilen.

  1. Was ist Rhodium überhaupt für ein Metall?
    Rhodium gehört zu den seltensten Metallen auf unserem Planeten und wird nur in sehr wenigen Mienen gefördert.
    Oft fällt Rhodium als geringe Spuren in der weltweiten Metallförderung an.
    Rhodium wird auf Grund seiner Seltenheit kaum in nennenswerten Mengen gefördert und passt mit seiner gesamten weltweiten Jahresproduktion locker in ein kleines Badezimmer. Es ist somit außerordentlich wertvoll!
  2. Für was wird Rhodium verwendet?
    Rhodium ist ein absolut sparsam verwendetes High-Tec Material und findet sich vor allem in sensiblen Laborgeräten, Katalysatoren und anderen High-Tec Produkten wieder.
    Durch seinen teils enormen Preis, wird es somit hauptsächlich in technologischen Spitzenprodukten verwendet.
  3. Wie teuer ist Rhodium?
    Rhodium schwankt, wie schon anfangs erwähnt im Preis gewaltig. Ein Unze Rhodium variiert im Preis seit den 70er Jahren von einem winzigen Wert von gut 100 USD je Unze, bis hin zu unglaublichen 10000 USD+ für eine Unze Rhodium!
    Diese gewaltigen Preisschwankungen sind nahezu konkurrenzlos!
    Zumindest fällt mir im Rohstoffsektor kaum etwas Vergleichbares zu diesem unglaublichen Chartbild ein.
  4. Wie kann ich in Rhodium investieren?
    Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten.
    Die einfachste Möglichkeit ist es Zertifikate, sowie ETC auf den Rhodium Preis zu kaufen.
    Möchte man Rhodium physisch halten, so kann man Barren und sogar Rhodium Pulver erwerben.
    Ich beschränke mich hier auf ETC.
    Wie man diese, sowie Zertifikate kaufen kann, erfahren sie im Teil „Zertifikate kaufen und verstehen“ im Börsen Einsteiger Guide.


Soll man Rhodium kaufen? 

Meine Meinung zu Rhodium ist, das es maximal 1 % meines privaten Depotwertes betragen soll und wird.
Rhodium ist langfristig sehr interessant, auf Grund seiner unglaublich hohen Volatilität (Schwankungsbreite) jedoch hoch spekulativ und als alleiniges Investment extrem risikoreich!

Rhodium ist etwas für Profis und zur minimalen Beimischung, in Erwartung auf eine Kursexplosion, wie wir sie vor bald einem Jahrzehnt schon einmal hatten sinnvoll.
Wer sagt zur Möglichkeit einiger Tausend Prozent Gewinnerwartung schon nein?
Das Risiko ist wie erwähnt ebenfalls ultimativ hoch!

Zum Thema Rhodium habe ich auch zusätzlich die Umfrage: „In Rhodium investieren?“ gestartet, ich freue mich über Ihre Meinung.

Dieser Beitrag hat Dir gefallen?
Dann freue ich mich sehr, wenn Du ihn teilst.
Vielen Dank!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.