Ist die Google Aktie bzw. neu „Alphabet“ Aktie ein sicherer Kauf und eine gute langfristige Investition?

Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...

Die meisten Menschen kennen den Konzern Alphabet immer noch unter dem Firmennamen „Google“. Natürlich wird dieses markante Markenzeichen und auch das Ressort der Suchmaschine allein schon aus wirtschaftlichen und bekanntheitstechnischen Gründen gleich bleiben. Google ist aber eben nicht nur eine Suchmaschine und ein reiner, nebenbei sehr erfolgreicher Internet- und Werbekonzern.
Google ist deutlich breiter aufgestellt und macht es mit der Namensänderung in „Alphabet“ für alle sichtbar!
Sollte man daher gerade jetzt und in Zukunft die Google- bzw. neu benannt „Alphabet“ Aktie kaufen? Was verspricht sich das Unternehmen von der Namensänderung?


Warum Google bzw. Alphabet Aktien kaufen?
Es gibt unzählige Gründe für die Aktie, die jedoch nicht außer Acht lassen sollten, das ein enormer Leistungsdruck, sowohl auf die Kernmarke Google, als auch die vielen Ressorts und Projekte des neu geschaffenen Alphabet Konzerns lastet. Enttäuschungen könnten in Zukunft extreme Schwankungen am Aktienkurs verursachen. Die Frage ist natürlich, kann man diese eventuelle zukünftige „Enttäuschungen“ bei Google dann überhaupt so nennen? Steigt der Gewinn drastisch weiter an, jedoch nicht so stark wie erhofft, dann wertet der Markt dies schon als Enttäuschung. Völlig irrational, aber den hohen Erwartungen an Google und Alphabet geschuldet. Daraus können dann schnell zweistellige hohe Aktienkursverluste entstehen.

Die Gefahren bei einer Investition in die Google/Alphabet Aktie
Die größte Gefahren bei einer langfristigen Investition sind wohl staatliche Eingriffe, sei es aus Gründen der Monopolverhinderung, oder auch des Datenschutzes, der insbesondere in der EU teils krankhafte Blüten und Kreise zieht. Diese Gefahren sind für das Kerngeschäft von Google natürlich eine ernstzunehmende und akute Bedrohung, die den Aktienkurs auch locker im höheren zweistelligen Prozentbereich einbrechen lassen könnten. Das würde dann den langfristigen starken charttechnischen Aufwärtstrend brechen. Google und dessen Börsenchart ist somit nicht unverwundbar und gefahrlos zu genießen, auch langfristig nicht.

Meine persönliche Buchempfehlung, wenn Einzelaktien für Dich als Investition ein Thema sind:
"Der entspannte Weg zum Reichtum*" von Susan Levermann
Statt z.B. nur das KGV (Kurs/Gewinn Verhältnis) oder KCV (Kurs/Cashflow Verhältnis) einer Aktie als Bewertungskriterium zu sehen, setzt die Autorin hier mit einem aus meiner Sicht wesentlich besseren und umfassenderen Bewertungsmodell an.


Warum „Alphabet“ statt Google ein guter Schritt in Richtung Zukunft ist und auch für den Aktienkurs des Unternehmens Positives bedeuten kann?
Google ist nicht mehr das was es früher einmal war, aus dem Suchmaschinenbetreiber mit immer mehr zusätzlichen Medienfunktionen und dem Kerngeschäft der Werbung, welches auch heute noch die Cashcow des Unternehmens darstellt, ist ein noch größerer, mächtigerer und vor allem breit diversifizierter Konzern geworden. Genau dies ist die große Chance, nicht nur um noch mehr Wachstum zu generieren, sondern auch durch die Streuung der Geschäftfelder das Risiko etwas raus zunehmen, sowie die Abhängigkeit vom reinen Werbegeschäft zu reduzieren. Google macht eben neben Werbung, Suchmaschinenbetrieb, Videoportalen und Co. auch noch Handybetriebssysteme, selbst fahrende Autos, Gesundheitsforschung, Heizregler und Investments. Google zeigt über den Namen „Alphabet“ seine volle Größe, was meiner Meinung nach sowohl für den Konzern, die Außenwirkung, als auch für die Investoren bzw. Aktionäre von großem Vorteil sein kann.

Mein Buchtipp zum Thema:
Was Google wirklich will: „Wie der einflussreichste Konzern der Welt unsere Zukunft verändert“*

Fazit:
Für mich ist die Google Aktie auch mit neuem Namen „Alphabet“ ein klarer Kauf, noch klarer als zuvor, da das Unternehmen so mehr Profil zeigen kann. Ein hohes Risiko ist natürlich wie immer bei Aktieninvestments mit dabei. Wer Alphabet kauft, der kauft ein Stück Internet. Das dieses Stück weiter wachsen wird, hängt hauptsächlich von Google, und der neuer Haube „Alphabet“, sowie dessen Management ab. Das Internet selbst und dessen gewaltiges Portential wird garantiert weiter wachsen. Allerdings muss man auch ganz klar sagen, dass bis auf wenige Flops das bisherige Google Management hervorragende Leistungen gezeigt hat! Im Beitrag „Wie teilt sich der Alphabet Konzern vormals „Google“ neu auf“, können sie etwas mehr zu der neuen Alphabet Konzernstruktur erfahren, die noch immer nicht so ganz fest steht und wohl auch in Zukunft durch neue Geschäftsfelder in Bewegung bleiben wird.

Für sparsame Investoren und Viel-Trader:
Das Depot von Trade Rebuplic ermöglicht den Kauf von über 6500 internationalen Aktien und 40000 Derivaten sowie 500 ETF für nur je EINEN Euro Orderkosten pro Kauf und Verkaufsorder!
App kostenlos herunterladen und das Depot von Trade Republic beantragen*



Zum Thema weiterführende Informationen und zusätzliche interessante Beiträge:


Meine Empfehlung unter den Onlineapotheken
Seriös, günstig und sehr schnell im Versand
zusätzlich sind auch oft Gutscheine und Vergünstigungen vorhanden
DocMorris - Europas größte Versandapotheke


Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...
Über Marco Eitelmann 364 Artikel
Mein Name ist Marco Eitelmann und ich freue mich, dass Dein Interesse für diesen Blog, der mittlerweile schon seit 2014 existiert, geweckt wurde. Auf dieser Webseite geht es hauptsächlich um die Themen: „Selbständigkeit, Blogging und Internetmarketing sowie Börse und damit verbundene Investitionsmöglichkeiten“. Ziel aus allen Themen soll ein möglichst stabiles, langfristiges und vor allem nachhaltiges passives Einkommen sein. Meine Qualifikationen: Ich bin finanziell selbständig und erfolgreich unabhängig durch meine Web-Projekte und meine Börseninvestitionen geworden und verfüge so über Wissen in diesen Bereichen aus erster Hand und langjähriger Erfahrung. Ich bin seit 1998 durchgehend privat am Kapitalmarkt tätig und habe von Aktien, Anleihen, Rohstoffen, Fonds, ETF bis hin zu Zertifikaten wie Turbo Optionsscheinen, Mini Future- und Bonus/Reverse Bonus Zertifikaten alles aktiv gehandelt. Ich habe sowohl den Crash von 2000 als auch den von 2007/2008 mit prozentual geringen Verlusten mitgemacht und kenne nicht nur die Sonnenseite der Märkte. Meine grundlegende Investitionsstrategie ist konservativ, global breit diversifiziert und langfristig ausgelegt.

2 Kommentare

  1. Wir haben die Google / Alphabet Class C Aktie im Juni 2014 gekauft und sie ist mit fast +60% einer der Top-Performer im Depot. Bei der starken Kurssteigerung ist dann auch besser zu verkraften, dass es keine Dividende gibt.

    Bei einem Kurs von fast 650 € hatte ich eigentlich mal mit einem Aktiensplit gerechnet in nächster Zeit aber jetzt ist ja ein Rückkauf-Programm angekündigt worden. Auch gut.

    Gerade in den Bereichen Robotik und autonomes Fahren erwarte ich noch einige positive Überraschungen in den nächsten Jahren…

    • Hallo Wirtschaftswaise,

      sehe ich genauso, ich habe meine Positionen nur leicht reduziert und ein wenig Gewinn mitgenommen. Neben dem Thema Robotik sehe ich aber vor allem in der Gesundheitsparte enorme Potentiale, Kapital zur Forschung hat Alphabet ja immens viel! 🙂

      Gruß
      Marco

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*