Einnahmenreport für Dezember 2017 – Das Ende des regelmäßigen Einnahmenreports

Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...

Ich habe letztes Jahr den Einnahmenreport bereits auf eine quartalsweise Veröffentlichung ausgedehnt, jetzt möchte ich ihn aus guten und logischen Gründen komplett abschaffen. Die Hauptargumente sind wohl die Zeit welche für die Erstellung eines solchen Reports benötigt wird und stattdessen sinnvoller und langfristiger in gute Beiträge bzw. Content investiert werden könnte. Des Weiteren ist die Nachhaltigkeit bei den Lesern bei einem solchen Einnahmen-Artikel stark begrenzt. Er interessiert nur kurzfristig und die Leserschaft interessiert sich nach wenigen Monaten kaum noch für alte Einnahmenübersichten und Kommentierungen meiner Webseiten. Zudem wachsen meine Webseiten durch mehr Content anstelle dieses Einnahmenreports wesentlich schneller.

Statt Abschluss und Einnahmereport für Dezember 2017 ein kurzer Jahresrückblick in Zahlen
Ich möchte statt eines üblichen Einnahmenreports einfach mal einen kurzen Überblick über das äußerst erfolgreiche Jahr 2017 geben und ebenfalls einen Blick über die Nutzerzahlen und Seitenaufrufe aufzeigen. Die Einnahmen lasse ich außen vor, es geht in einigen Monaten immer näher an die zu Beginn dieser Einnahmenreportserie gewünschten 3000 Euro monatlich. Bis zum Erreichen werden meiner Einschätzung nach maximal noch 2-3 Jahre vergehen. Ich bin also zufrieden und habe durch jahrelange, nachhaltige und disziplinierte Arbeit meine Ziele größtenteils erreicht und werde die weiteren Ziele in Zukunft ebenfalls erreichen.



Im letzten Jahr (2017) hatten meine Webseiten folgende Zugriffszahlen:
Alternativ-gesund-leben.de
Nutzer: 1.257.797
Seitenaufrufe: 1.735.738
Passives-einkommen-verdienen.de
Nutzer: 111.832
Seitenaufrufe: 168.321
Zusatzstoffe-Liste.de
Nutzer: 29.366
Seitenaufrufe: 45.064

Ich bin mit den Ergebnissen absolut zufrieden und werde in 2019 vom Kleingewerbe zu einem regulären Gewerbe wechseln wollen bzw. Umsatztechnisch sogar wechseln müssen. Was ich mit den Einnahmereports der letzten Jahre gezeigt habe ist, dass man mit viel „Arbeit“, Disziplin und Freude an dem was man tut ein schönes Einkommen aufbauen kann. Man muss es halt wirklich wollen und dran bleiben. Von diesen Versprechen innerhalb kürzester Zeit ein dickes passives Einkommen völlig ohne Arbeit zu erhalten kann ich nur abraten.

Die Roadmap bis 2020 steht, meine Projekte werden sich deutlich weiterentwickeln
Ich habe vor kurzem meine Roadmap bis 2020 vorgestellt. Von einer kompletten Überarbeitung aller Designs meiner Webseiten (alles wird überarbeitet bis in die tiefsten Grundlagen), über den Umzug auf einen neuen und wesentlich schnelleren Server mit garantierten Ressourcen, bis hin zur SSL Verschlüsselung all meiner Projekte stehen hier sehr wichtige, nachhaltige und zukunftsweisende Schritte in den nächsten Monaten und Jahren an.

Meine persönliche Buchempfehlung, wenn Einzelaktien für Dich als Investition ein Thema sind:
"Der entspannte Weg zum Reichtum*" von Susan Levermann
Statt z.B. nur das KGV (Kurs/Gewinn Verhältnis) oder KCV (Kurs/Cashflow Verhältnis) einer Aktie als Bewertungskriterium zu sehen, setzt die Autorin hier mit einem aus meiner Sicht wesentlich besseren und umfassenderen Bewertungsmodell an.


Fazit:
Was meine Arbeit in den letzten Jahren ebenfalls gezeigt hat ist, dass der Content, sprich der Inhalt einer Webseite in den meisten Fällen ganz weit vor dem Design bzw. der Gestaltung der Projekte in Sachen Wichtigkeit und Besucheraufkommen liegt. Natürlich kann man kein völlig grottiges Design mit wenig Funktionalität veröffentlichen, dann bringt auch der beste Content nichts, wenn man ihn z.B. auf einem Smartphone erst gar nicht richtig sehen kann. Ich glaube und weiß jedoch ganz sicher das unterdurchschnittlicher Content bzw. zu wenig Content durch kein Design ausgeglichen werden kann. Viele Webmaster beschäftigen sich viel zu sehr mit dem Design einer Webseite. Das muss nicht sein, oft geht guter Content sogar in so manchem ultra modernen Trend-Design völlig unter. Auch bei der Überarbeitung meiner neuen Designs werde ich wieder auf altbewährte Übersichtlichkeit zurückgreifen und es gleichzeitig für alle Endgeräte optimieren.

Zum Thema weiterführende Informationen und zusätzliche interessante Beiträge:




docmorris.de - Rezept einsenden und Bonus sichern. Mehr erfahren*


Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...
Über Marco Eitelmann 361 Artikel
Mein Name ist Marco Eitelmann und ich freue mich, dass Dein Interesse für diesen Blog, der mittlerweile schon seit 2014 existiert, geweckt wurde. Auf dieser Webseite geht es hauptsächlich um die Themen: „Selbständigkeit, Blogging und Internetmarketing sowie Börse und damit verbundene Investitionsmöglichkeiten“. Ziel aus allen Themen soll ein möglichst stabiles, langfristiges und vor allem nachhaltiges passives Einkommen sein. Meine Qualifikationen: Ich bin finanziell selbständig und erfolgreich unabhängig durch meine Web-Projekte und meine Börseninvestitionen geworden und verfüge so über Wissen in diesen Bereichen aus erster Hand und langjähriger Erfahrung. Ich bin seit 1998 durchgehend privat am Kapitalmarkt tätig und habe von Aktien, Anleihen, Rohstoffen, Fonds, ETF bis hin zu Zertifikaten wie Turbo Optionsscheinen, Mini Future- und Bonus/Reverse Bonus Zertifikaten alles aktiv gehandelt. Ich habe sowohl den Crash von 2000 als auch den von 2007/2008 mit prozentual geringen Verlusten mitgemacht und kenne nicht nur die Sonnenseite der Märkte. Meine grundlegende Investitionsstrategie ist konservativ, global breit diversifiziert und langfristig ausgelegt.

1 Kommentar

  1. Sehr schade, dass du die Reports in Zukunft nicht mehr veröffentlichst. Ich habe die immer gerne gelesen und überlege gerade, solche Reports auf meiner eigenen Seite zu veröffentlichen.

    Vielleicht überlegst du es dir ja nochmal!

    Viele Grüße,
    Axel

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*