Weiterer Kauf des DWS Top Dividende für mein Passives Einkommen Depot

Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...

Gestern Nachmittag 16:22 Uhr gab ich eine weitere Kauf-Order für den DWS Top Dividende Fonds WKN: 984811 heraus. Auch diesen Kauf tätigte ich direkt über die Börse, um den Ausgabeaufschlag zu sparen. Dieses Mal wurde die Order wieder über das von Comdirect angebotene Live-Trading an die Commerzbank weitergeleitet. Die Ausführung dauerte wie immer nur 1-2 Sekunden.

Grund für den erneuten Kauf und den drastischen Ausbau der DWS Top Dividende Position im Portfolio, ist seine geringe Schwankungsbreite für einen reinen Aktienfonds im letzten Markteinbruch, als der DAX von 12600 auf nur noch 9400 korrigierte. Zuvor zeigte der Top Dividende ein ähnliches Verhalten bei allen bisherigen größeren bzw. starken Aktienmarktkorrekturen.



Mehr zu diesem Fonds können sie auch bei den „Fondsvorstellungen“ des „Passiven Einkommen Depot“ unter „DWS Top Dividende“ nachlesen.

Ich habe die Investition durch erhöhte DAX Short Gegenpositionen innerhalb meines Wikifolios „(wikifolio aufgelöst, siehe diesen Beitrag, ich bin jedoch immer noch auf wikifolio.com* aktiv.)“ teilweise abgesichert, da ich die Börsen, insbesondere die Aktienmärkte aktuell und trotz der starken Korrekturen immer noch für sehr Risikoreich und schwankungsanfällig halte. China wird hier weiter negativ wirken. Griechenland wird sich ebenfalls spätestens in ein paar Jahren mit Problemen zurückmelden. Ich bin gespannt ob dann ein drittes und viertes Griechenland „Hilfspaket“ geschnürt werden kann. Vielleicht wird es dann auch einfach umbenannt in „Europa Förderung“, ein neuer Soli lässt sich ja politisch schlecht verkaufen. Die stark gefallenen Rohstoffpreise sind ebenfalls ein Indiz dafür, das die Märkte noch weitere und deutliche Kursverluste erfahren können. Auch hier soll der DWS Top Dividende Fonds mit laufenden Erträgen dagegen halten. Seine durch die im Fonds enthaltenen Aktienpositionen hohen Dividendenrenditen in der Vergangenheit lagen überdurchschnittlich hoch, was zu einem schönen zusätzlichen passiven Einkommen führen sollte.

Meine persönliche Buchempfehlung, wenn Einzelaktien für Dich als Investition ein Thema sind:
"Der entspannte Weg zum Reichtum*" von Susan Levermann
Statt z.B. nur das KGV (Kurs/Gewinn Verhältnis) oder KCV (Kurs/Cashflow Verhältnis) einer Aktie als Bewertungskriterium zu sehen, setzt die Autorin hier mit einem aus meiner Sicht wesentlich besseren und umfassenderen Bewertungsmodell an.


Zum Thema weiterführende Informationen und zusätzliche interessante Beiträge:




docmorris.de - Rezept einsenden und Bonus sichern. Mehr erfahren*


Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...
Über Marco Eitelmann 362 Artikel
Mein Name ist Marco Eitelmann und ich freue mich, dass Dein Interesse für diesen Blog, der mittlerweile schon seit 2014 existiert, geweckt wurde. Auf dieser Webseite geht es hauptsächlich um die Themen: „Selbständigkeit, Blogging und Internetmarketing sowie Börse und damit verbundene Investitionsmöglichkeiten“. Ziel aus allen Themen soll ein möglichst stabiles, langfristiges und vor allem nachhaltiges passives Einkommen sein. Meine Qualifikationen: Ich bin finanziell selbständig und erfolgreich unabhängig durch meine Web-Projekte und meine Börseninvestitionen geworden und verfüge so über Wissen in diesen Bereichen aus erster Hand und langjähriger Erfahrung. Ich bin seit 1998 durchgehend privat am Kapitalmarkt tätig und habe von Aktien, Anleihen, Rohstoffen, Fonds, ETF bis hin zu Zertifikaten wie Turbo Optionsscheinen, Mini Future- und Bonus/Reverse Bonus Zertifikaten alles aktiv gehandelt. Ich habe sowohl den Crash von 2000 als auch den von 2007/2008 mit prozentual geringen Verlusten mitgemacht und kenne nicht nur die Sonnenseite der Märkte. Meine grundlegende Investitionsstrategie ist konservativ, global breit diversifiziert und langfristig ausgelegt.

2 Kommentare

  1. Ich habe mich auch im Oktober letzten Jahres auch dazu entschlossen mit DWS Top Dividende LD einen Fondssparplan anzulegen, da es zum Weltspartag eine Aktion gab ohne Ausgabeaufschlag. Derzeit bin ich zwar ein wenig im Minus, bin aber zuversichtlich, dass ich bald wieder im Plus sein sollte. Und auf die baldige Dividendenzahlung freue ich mich auch schon.

    P.S.: Premier Li meinte heute ja, dass die Aktienmärkte wieder unter Kontrolle und die systemischen Risiken ausgemerzt seien. Auch wenn ich dem nicht vertraue, glaube ich, dass an dieser Front erst mal ein wenig Ruhe einkehren wird.

    • Hallo Juan,

      ich bin da etwas vorsichtiger, zwar ist der DWS Top Dividende ein eher konservativer Aktienfonds, aber auch hier sollte durchaus ein Minus von 30-40 Prozent in einer heftigen Crashphase drin sein. China und deren Aussagen traue ich keinen Meter, sollte der chinesische Markt noch deutlicher korrigieren, dann wird sich das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit dramatisch auf das aktuell ohnehin schwache Europa auswirken. Trotz Milliardenkäufe seitens der chinesischen Regierung/Banken/Unternehmen kein Stop der Talfahrt? Hier wurde extrem viel langfristiges Investorenvertrauen, allen voran von ausländischen Investoren verspielt. Das wird sehr lange dauern, bis hier wieder „Normalzustand“ herrscht.

      LG
      Marco

Schreibe einen Kommentar zu Juan S. Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*