Aktien mit neuem 52 Wochenhoch als Kaufsignal

Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...

Eine Aktie mit einem neuen 52 Wochen Hoch, gibt meist ein ganz klares Kaufsignal und hat eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit ihren positiven Trend auch weiterhin fortzusetzen.

Im ersten Teil der Reihe „Börse für Fortgeschrittene“ möchte ich näher auf meine persönlichen Gründe für einen Kauf von Aktien und allgemein von Wertpapieren eingehen.

Ein ganz klarer Grund für einen Kauf, ist sehr oft das Erreichen eines neuen 52 Wochenhochs in einem Aktien, Index, oder allgemeinen Wertpapierchart.
Dies ist nicht nur rein vom Trend der Aktie ein Grund für den Kauf und gleichzeitig charttechnisch meist ein sehr gutes Signal, es deutet auch auf Offizielle, oder versteckte fundamental positive Gründe hin, warum das entsprechende Wertpapier weiter steigen könnte.


Ich fasse kurz zusammen, warum man ein Wertpapier bei einem neuen 52 Wochen Kurshoch kaufen sollte:

  1. Eine Aktie mit neuen 52 Wochenhoch weist einen positiven Trend auf und hat ihr Jahreshoch erneut überschritten, es zieht die Aufmerksamkeit vieler Anleger auf sich, was den Trend meist noch weiter beschleunigt.
  2. Ebenso wird durch das Erreichen eines neuen Hochs die Wahrscheinlichkeit deutlich höher, das sich ein Trend fortsetzt, als das ein Trend plötzlich bricht.
  3. Oft werden diese neuen 52 Wochenhochs durch fundamentale Gründe, wie z.B. das Unternehmens- und Gewinnwachstum untermauert.
  4. Ständig neue Höchstkurse können ohne offizielle positive Fundamentaldaten darauf hinweisen, das es versteckte noch nicht veröffentliche positive Nachrichten gibt, auf die nur ein kleiner Teil der Anleger Zugang hat.
    Dabei kann es sich auch um große Durchbrüche handeln, wie z.B. die Neuentwicklung eines Medikaments eines Bio Tec Unternehmens.
  5. Ein neues 52 Wochenhoch ist eines der positivsten charttechnischen Signale, noch stärker wird dieses Signal, wenn der Gesamtmarkt aktuell eher seitwärts, oder gar abwärts läuft. Dann kann dieses Signal noch von einer erheblichen relativen Stärke des jeweiligen Wertpapiers untermauert werden.
Meine persönliche Buchempfehlung, wenn Einzelaktien für Dich als Investition ein Thema sind:
"Der entspannte Weg zum Reichtum*" von Susan Levermann
Statt z.B. nur das KGV (Kurs/Gewinn Verhältnis) oder KCV (Kurs/Cashflow Verhältnis) einer Aktie als Bewertungskriterium zu sehen, setzt die Autorin hier mit einem aus meiner Sicht wesentlich besseren und umfassenderen Bewertungsmodell an.


Warum es keinen Sinn macht jede Aktie mit neuen 52 Wochenhoch zu kaufen:

  1. Eine Aktie schießt plötzlich um mehr als 20 % nach oben und markiert dadurch ein neues 52er Hoch.
    Dies kann durch plötzliche, extrem gute Nachrichten, oder auch Übernahmen entstehen. Ein solcher sehr starker Kursgewinn kann schnell wieder korrigiert werden.
  2. Es entsteht zwar ein neues 52 Wochen Kurshoch, jedoch hat der Chart vorher eine extreme Volatilität (Schwankungsbreite gezeigt), in diesem Fall kaufe ich nicht.
    Je sauberer und kontinuierlicher der Anstieg desto besser.
  3. Eine Aktie ist schon extrem heiß gelaufen und ist deutlich überbewertet.
    Diese Aktie kann man noch kaufen, jedoch nur wenn man sich des sehr hohen Risikos bewusst ist. Ich kaufe solche Aktien nur, wenn der Gesamtmarkt nicht als überbewertet gilt.
    Fallen diese Aktie in einen plötzlichen Abwärtstrend, weil die meist sehr hohen Erwartungen nicht erfüllt wurden, so fallen diese extrem gestiegenen Werte leider oft überproportional.

Woher bekomme ich einen Aktien Screener, der mir Werte mit neuen 52 Wochenhoch anzeigt?

Für sparsame Investoren und Viel-Trader:
Das Depot von Trade Rebuplic ermöglicht den Kauf von über 6500 internationalen Aktien und 40000 Derivaten sowie 500 ETF für nur je EINEN Euro Orderkosten pro Kauf und Verkaufsorder!
App kostenlos herunterladen und das Depot von Trade Republic beantragen*



Ich benutze gerne den sehr übersichtlichen Screener der Seite Finanzen.net zu erreichen unter dem Link:
http://www.finanzen.net/chartsignale/index/Alle/liste/week-52-high
Dieser Aktienscreener hat zusätzlich noch einige schöne Einstellungsmöglichkeiten, wie z.B. Aktien mit neuen 52 Wochentief, oder verschiedene Chart und Trendsignale, nach denen seperat gefiltert werden kann.

Ich nutze hier nur die 52 Wochen Hoch/Tief Signale.

Zum Thema weiterführende Informationen und zusätzliche interessante Beiträge:


Meine Empfehlung unter den Onlineapotheken
Seriös, günstig und sehr schnell im Versand
zusätzlich sind auch oft Gutscheine und Vergünstigungen vorhanden
DocMorris - Europas größte Versandapotheke


Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...
Über Marco Eitelmann 363 Artikel
Mein Name ist Marco Eitelmann und ich freue mich, dass Dein Interesse für diesen Blog, der mittlerweile schon seit 2014 existiert, geweckt wurde. Auf dieser Webseite geht es hauptsächlich um die Themen: „Selbständigkeit, Blogging und Internetmarketing sowie Börse und damit verbundene Investitionsmöglichkeiten“. Ziel aus allen Themen soll ein möglichst stabiles, langfristiges und vor allem nachhaltiges passives Einkommen sein. Meine Qualifikationen: Ich bin finanziell selbständig und erfolgreich unabhängig durch meine Web-Projekte und meine Börseninvestitionen geworden und verfüge so über Wissen in diesen Bereichen aus erster Hand und langjähriger Erfahrung. Ich bin seit 1998 durchgehend privat am Kapitalmarkt tätig und habe von Aktien, Anleihen, Rohstoffen, Fonds, ETF bis hin zu Zertifikaten wie Turbo Optionsscheinen, Mini Future- und Bonus/Reverse Bonus Zertifikaten alles aktiv gehandelt. Ich habe sowohl den Crash von 2000 als auch den von 2007/2008 mit prozentual geringen Verlusten mitgemacht und kenne nicht nur die Sonnenseite der Märkte. Meine grundlegende Investitionsstrategie ist konservativ, global breit diversifiziert und langfristig ausgelegt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*