Wo finde ich vorbörsliche und nachbörsliche Aktienkurse?

Die Seite von godmodetrader gehört für mich zu den besten Informationsquellen für vor- und nachbörsliche Aktienkurse bzw. außerbörsliche Kurse sowie alle wichtigen Kapitalmarkt-News.
Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...

Aktienkurse die sowohl vorbörslich als auch nachbörslich gestellt werden, sind nicht nur zum reinen Handeln dieser Aktien gut, sondern geben auch Aufschluss auf die tatsächliche Entwicklung der jeweiligen Werte und Indizes an diesem (vorbörsliche Kurse), oder am nächsten (nachbörsliche Kurse) Börsentag. Man muss hier aber  klar hervorheben, dass es sich nur um eine Tendenz innerhalb der zukünftigen Kursentwicklung  handelt, denn entscheidend für den Börsentag selbst werden dann die Fundamentaldaten, News, sowie Charttechnik. Trotz allem, ist es interessant und wichtig Tendenzen am Markt frühzeitig auszumachen, dazu sind vor- und nachbörsliche Börsendaten essentiell. Abgesehen davon lassen sich Aktien und Indizes auch sehr gut außerbörslich bzw. außerhalb der offiziellen Börsenzeiten handeln.



Mein Buchtipp abseits der reinen Kurse:
Tradingpsychologie – Spitzenperformance mit Mentaltraining*

Wo kann ich vorbörsliche- und nachbörsliche Aktien- und Indexkurse finden?
Ich habe einige sehr gute Quellen für vor- und nachbörsliche Kurse von Aktien und Indizes gefunden:

  • www.ls-d.de (Lang &Schwarz) bietet gute und zuverlässige Kurs-Quellen
  • www.comdirect.de bietet auf ihrer Informer Seite Indexkurse des DAX, der Nasdaq und des Dow Jones vor und nachbörslich per Indikation an. Zudem besitzt der Onlinebroker ein günstiges und sehr gutes Depot, welches ich bereits über 10 Jahre aktiv nutze, siehe auch unter dem Direktlink Das Comdirect Depot*.
  • www.Godmodetrader.de hat ebenfalls ein gutes Realtimesortiment für den DAX und Co., sowie zu Einzelwerten auf Lager
  • http://www.onvista.de bietet ebenfalls sehr empfehlenswerte Übersichten zu Börsenkursen außerhalb der normalen Handelszeiten an.

Wo und wie kann ich Aktien vor, oder nach Börsenschluss kaufen und verkaufen?
Ich kaufe meine Aktien und Werte sowohl vor Börseneröffnung, als auch nach Börsenschluss über die Comdirect Bank im „Live Trading“.
Dort wähle ich als Partner meist Lang & Schwarz aus, die Ausführungen sind extrem schnell und die Kurse akzeptabel. Auch habe ich sehr gute Erfahrungen mit der Baader Bank (im außerbörslichen Fondshandel) und mit HSBC Trinkaus, insbesondere bei deren Zertifikaten gemacht!

Was muss ich bei einem vor- und nachbörslichen Handel beachten?
Der Handel außerhalb der offiziellen Börsenzeiten hat auch einige Nachteile.
Die Kurse können schon direkt nach Eröffnung der jeweiligen Märkte deutlich von den vorbörslichen Kursen abweichen.
Zudem werden je nach Handelspartner teils extrem hohe Spreads, also Abweichungen vom tatsächlichen Kurs am Markt und dem gestellten Kurs des Händlers geboten.
Diese Spreads sind umso höher, je exotischer ein Wert bzw. Wertpapier wird.

Meine persönliche Buchempfehlung, wenn Einzelaktien für Dich als Investition ein Thema sind:
"Der entspannte Weg zum Reichtum*" von Susan Levermann
Statt z.B. nur das KGV (Kurs/Gewinn Verhältnis) oder KCV (Kurs/Cashflow Verhältnis) einer Aktie als Bewertungskriterium zu sehen, setzt die Autorin hier mit einem aus meiner Sicht wesentlich besseren und umfassenderen Bewertungsmodell an.


Ein Beispiel:
Die Aktie von Siemens wird am frühen Morgen, oder auch nach 20 Uhr einen wohl eher geringen Spread aufweisen.
Handelt man hingegen Exoten wie Rhodium Zertifikate nach Börsenschluss des Rohstoffes oder davor, so kann der Spread ganz schnell fünf oder mehr Prozent betragen!
In diesem Fall müsste der reale Börsenkurs erst um fünf Prozent steigen, damit der Spread ausgeglichen wird.
Bei manchen Werten lohnt sich der vor- und nachbörsliche Handel außerhalb der offiziellen Börsenöffnungszeiten überhaupt nicht.
In diesem Fall sollte man einfach abwarten, bis der Markt auch innerhalb seine normalen Handelszeiten deutlich bessere Kurse stellt.

Zum Thema weiterführende Informationen und zusätzliche interessante Beiträge:




docmorris.de - Rezept einsenden und Bonus sichern. Mehr erfahren*


Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...
Über Marco Eitelmann 360 Artikel
Mein Name ist Marco Eitelmann und ich freue mich, dass Dein Interesse für diesen Blog, der mittlerweile schon seit 2014 existiert, geweckt wurde. Auf dieser Webseite geht es hauptsächlich um die Themen: „Selbständigkeit, Blogging und Internetmarketing sowie Börse und damit verbundene Investitionsmöglichkeiten“. Ziel aus allen Themen soll ein möglichst stabiles, langfristiges und vor allem nachhaltiges passives Einkommen sein. Meine Qualifikationen: Ich bin finanziell selbständig und erfolgreich unabhängig durch meine Web-Projekte und meine Börseninvestitionen geworden und verfüge so über Wissen in diesen Bereichen aus erster Hand und langjähriger Erfahrung. Ich bin seit 1998 durchgehend privat am Kapitalmarkt tätig und habe von Aktien, Anleihen, Rohstoffen, Fonds, ETF bis hin zu Zertifikaten wie Turbo Optionsscheinen, Mini Future- und Bonus/Reverse Bonus Zertifikaten alles aktiv gehandelt. Ich habe sowohl den Crash von 2000 als auch den von 2007/2008 mit prozentual geringen Verlusten mitgemacht und kenne nicht nur die Sonnenseite der Märkte. Meine grundlegende Investitionsstrategie ist konservativ, global breit diversifiziert und langfristig ausgelegt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*