Kauf Vita 34 AG Aktie WKN A0BL84

Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...

Heute habe ich die Aktie der Vita 34 AG gekauft. Der Name Vita 34 sagt relativ wenig über das Unternehmen aus, zumindest für Außenstehende.
Bei der Vita 34 AG handelt es sich um den Betreiber der ältesten Nabelschnurblutdatenbank Deutschlands. Warum in eine Nabelschnurdatenbank investieren? Und warum ausgerechnet über die Vita 34 AG?



  1. Der Konzern zeigt in mittelfristiger, bis jüngster Vergangenheit sehr gute Zahlen und hat somit gute Fundamentaldaten. Dies ist für mich als Value Investor entscheidend und ein Kaufgrund.
  2. Die Vita 34 AG hat die Markführerschaft in Deutschland, sowie seit kurzem in Österreich und expandiert ordentlich im Ausland, folglich ist ein hohes Wachstumspotential vorhanden.
  3. Die Nabelschnurblutdatenbank hat hervorragende Beziehungen zu Kliniken und weißt ein gutes Marketing auf, dies sollte langfristig der Markenentwicklung Vita 34 sehr gute Dienste Leisten
  4. Der Konzern befindet sich in einem Wachstumsmarkt, mit viel Entwicklungspotential. Die Stammzellen im Nabelschnurblut sind die Besten, die man nach aktuellem Forschungsstand gewinnen kann. Daraus entsteht ein extrem hohes Potential an gesundheitstechnologischen Entwicklungen in der Zukunft.
  5. Charttechnisch befindet sich die Vita 34 AG in einem sauberen, nur moderat volatilen Aufwärtstrend, dieser Trend ist bei meiner Value Entscheidung aber eher sekundär anzusehen.

Fazit: Bei der Vita 34 AG kann es sich um eine bisher unentdeckte Perle handeln, die für mich ein sehr langfristiges Investment darstellt. Die Einlagerung von Nabelschnurblut und Gewebe ist ein wachsender Zukunftsmarkt mit viel Potential. Sollten hier weitere große Durchbrüche und daraus resultierende Produkten entwickelt werden, so kann dies zu einer explosionsartigen Steigerung des Vita 34 Kurses führen.

Meine persönliche Buchempfehlung, wenn Einzelaktien für Dich als Investition ein Thema sind:
"Der entspannte Weg zum Reichtum*" von Susan Levermann
Statt z.B. nur das KGV (Kurs/Gewinn Verhältnis) oder KCV (Kurs/Cashflow Verhältnis) einer Aktie als Bewertungskriterium zu sehen, setzt die Autorin hier mit einem aus meiner Sicht wesentlich besseren und umfassenderen Bewertungsmodell an.


Das Risiko bei diesem Wert ist als hoch einzustufen, insbesondere in vergangenen negativen Börsenjahren, zeigte die Vita 34 AG deutlich stärkere Verluste als der Gesamtmarkt.

Zum Thema weiterführende Informationen und zusätzliche interessante Beiträge:




docmorris.de - Rezept einsenden und Bonus sichern. Mehr erfahren*


Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...
Über Marco Eitelmann 362 Artikel
Mein Name ist Marco Eitelmann und ich freue mich, dass Dein Interesse für diesen Blog, der mittlerweile schon seit 2014 existiert, geweckt wurde. Auf dieser Webseite geht es hauptsächlich um die Themen: „Selbständigkeit, Blogging und Internetmarketing sowie Börse und damit verbundene Investitionsmöglichkeiten“. Ziel aus allen Themen soll ein möglichst stabiles, langfristiges und vor allem nachhaltiges passives Einkommen sein. Meine Qualifikationen: Ich bin finanziell selbständig und erfolgreich unabhängig durch meine Web-Projekte und meine Börseninvestitionen geworden und verfüge so über Wissen in diesen Bereichen aus erster Hand und langjähriger Erfahrung. Ich bin seit 1998 durchgehend privat am Kapitalmarkt tätig und habe von Aktien, Anleihen, Rohstoffen, Fonds, ETF bis hin zu Zertifikaten wie Turbo Optionsscheinen, Mini Future- und Bonus/Reverse Bonus Zertifikaten alles aktiv gehandelt. Ich habe sowohl den Crash von 2000 als auch den von 2007/2008 mit prozentual geringen Verlusten mitgemacht und kenne nicht nur die Sonnenseite der Märkte. Meine grundlegende Investitionsstrategie ist konservativ, global breit diversifiziert und langfristig ausgelegt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*