Eitelmann-Global Wikifolio mit neuem Allzeithoch zum Jahresstart

Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...

Mein Wikifolio (wikifolio aufgelöst, siehe diesen Beitrag, ich bin jedoch immer noch auf wikifolio.com* aktiv.)hat zum Jahresstart ein neues Allzeithoch, von über 108 Euro je Zertifikat erreicht.
Dieses neue Allzeithoch, wurde aus mehren Gründen, trotz stark fallender Aktienmärkte, insbesondere im deutschen Börsenraum erzielt.

  1. Das Wikifolio investierte in der Vergangenheit immer stärker in Absicherungspositionen, die ich auf Grund meiner eher negativen Einschätzung und der Gefahren am Aktienmarkt weiter ausgebaut habe.
    Russland entwickelte sich wie erwartet immer schlechter, die Deflation gewinnt täglich mehr an Fahrt und die Wirtschaft schwächt sich zusehends ab.
    Der Ölpreis fällt weiterhin, was ebenfalls als negativ zu sehen ist!
    Details zu den Risiken die ich in der letzten Zeit im Markt gesehen habe, finden Sie unter folgenden Links auf meiner Homepage:Russland bald pleite?
    Deflation im Euroraum
    Massive Absicherungen im Wikifolio

  2. Meine Aktienquote blieb trotz Risiken solide bestehen und führte am heutigen Tage auf Grund ihrer konservativen Aufteilung kaum zu Verlusten.
    Bei den Positionen stand und steht, die weltwirtschaftliche Bedeutung der Unternehmen, die konservative Ausrichtung in deren Branche und die jeweiligen Value Kennzahlen an erster Stelle. So stiegen selbst heute, an einem wirklich schlechten Börsentag für Aktien gut die Hälfte der Werte an.
  3. Weiterhin setze ich auf Anleihen, die ich jedoch mit kurzer, bis mittlerer Laufzeit über ETF gewählt habe, diese sind mit einer kleinen Bund Future Short Position, über ein Mini Future Zertifikat zum Teil abgesichert
Meine persönliche Buchempfehlung, wenn Einzelaktien für Dich als Investition ein Thema sind:
"Der entspannte Weg zum Reichtum*" von Susan Levermann
Statt z.B. nur das KGV (Kurs/Gewinn Verhältnis) oder KCV (Kurs/Cashflow Verhältnis) einer Aktie als Bewertungskriterium zu sehen, setzt die Autorin hier mit einem aus meiner Sicht wesentlich besseren und umfassenderen Bewertungsmodell an.


Die Cashquote, wurde auf Grund der Reduktion von einigen volatilen Absicherungen, heute auf gut 20 % ausgebaut, nach dem sie vorher bei 0 % lag.
Ich bleibe dadurch schnell handlungsfähig und lasse mir Zeit, um überlegt und langsam dieses freie Kapital im Markt zu reinvestieren.

Zum Thema weiterführende Informationen und zusätzliche interessante Beiträge:




docmorris.de - Rezept einsenden und Bonus sichern. Mehr erfahren*


Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...
Über Marco Eitelmann 359 Artikel
Mein Name ist Marco Eitelmann und ich freue mich, dass Dein Interesse für diesen Blog, der mittlerweile schon seit 2014 existiert, geweckt wurde. Auf dieser Webseite geht es hauptsächlich um die Themen: „Selbständigkeit, Blogging und Internetmarketing sowie Börse und damit verbundene Investitionsmöglichkeiten“. Ziel aus allen Themen soll ein möglichst stabiles, langfristiges und vor allem nachhaltiges passives Einkommen sein. Meine Qualifikationen: Ich bin finanziell selbständig und erfolgreich unabhängig durch meine Web-Projekte und meine Börseninvestitionen geworden und verfüge so über Wissen in diesen Bereichen aus erster Hand und langjähriger Erfahrung. Ich bin seit 1998 durchgehend privat am Kapitalmarkt tätig und habe von Aktien, Anleihen, Rohstoffen, Fonds, ETF bis hin zu Zertifikaten wie Turbo Optionsscheinen, Mini Future- und Bonus/Reverse Bonus Zertifikaten alles aktiv gehandelt. Ich habe sowohl den Crash von 2000 als auch den von 2007/2008 mit prozentual geringen Verlusten mitgemacht und kenne nicht nur die Sonnenseite der Märkte. Meine grundlegende Investitionsstrategie ist konservativ, global breit diversifiziert und langfristig ausgelegt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*