Depotorders: Käufe und Verkäufe vom 9.2.16 „große“ Änderungen im passiven Einkommensdepot

Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...

Heute gab es einige, in einer Teilstrategie gravierende Änderungen im passiven Einkommensdepot, welches grundlegend natürlich weiterhin sehr langfristig ausgerichtet sein wird. Ein kurzer Überblick über die heutigen Käufe und den einen entscheidenden, aber wohl überlegten Verkauf meines eigenen Wikifolios „(wikifolio aufgelöst, siehe diesen Beitrag, ich bin jedoch immer noch auf wikifolio aktiv.)“ nach ausgiebiger Überlegung.

Käufe:


Anzeige
Kennst Du finvesto? Ein Blick lohnt sich vor allem für langfristige ETF Sparer! Zwar fällt eine geringe Depotgebühr an, dafür sind die einzelnen ETF prozentual extrem günstig in der Besparung. Auf finvesto* sind viele bekannte ETF von Vanguard und Ishares sogar von der Gebührenseite kostenlos bei der Sparplanausführung zu haben

  • 125 Anteile des Henderson Horizon Euro Corporate Bond Fund (Festpreisorder über KAG mit 100 % reduziertem Ausgabeaufschlag bei comdirect
  • 500 Anteile F&C Global Convertible Bond A EUR DIS über den außerbörslichen Live-Trading Handel (wegen Ausgabeaufschlag Ersparnis)
  • 1050 Zertifikate Dax Mini Future Short Hebel nahe 5 von HSBC, Handel direkt über HSBC Live Trading (Bester Kurs) WKN: TD54TK

Verkäufe:
Die komplette Position meines Wikifolios „Eitelmann-Invest Global“

Begründung:
Ich habe mein Wikifolio bisher hauptsächlich aus Absicherungs- und Performanceoptimierungsgründen gehandelt. Dabei wurde zuletzt eine erhebliche Kapitalmenge gebunden.


Neben diesem Umstand gab es für mich auch noch weitere, sehr wichtige Gründe für den Verkauf, insbesondere ein gestriger sehr ausschlaggebender Punkt! Mehr dazu allerdings unter „Warum ich aktuell kein Real Money Trader mehr bei Wikifolio bin“. Die Position wurde nun komplett aufgelöst. Dadurch habe ich nun immer noch eine sehr gute Absicherungsmöglichkeit meiner Aktienbestände innerhalb der Investments, mit deutlich weniger Kapitalbindung in Form des Mini Future Short Zertifikats auf den DAX von HSBC. Diese Art der Absicherungs-Positionen werde ich in Zukunft, bei nach meiner Meinung nach ungünstigen Marktbedingungen öfter eingehen. Nicht nur das diese neuen flexiblen Positionen mein Depot gut gegen Aktiencrash- Situationen absichern können, sondern auch gleichzeitig weniger Klumpenrisiko in ein Zertifikat bilden. Stichwort -> Emittentenpleite! Ich habe nun so mein Risiko reduziert und gleichzeitig überschüssiges Kapital in der aktuell doch sehr abwärtsgerichteten Marktsituation in konservativere Investments umschichten können.



Fazit:
Man kann sehr kurz die Vorteile dieser neuen Teilstrategie meines passiven Einkommen Depots zusammenfassen.

  • Deutlich geringeres Zertifikate-Emittentenrisiko, da die neuen Positionen an sich kleiner sind im Bezug auf das Gesamtkapital
  • Bessere, der Situation angepasste und effiziente Absicherungsmöglichkeit bei Börsencrashsituationen
  • Mehr freies Kapital für langfristige Investments und somit auch höhere mögliche passive Einkommensströme aus dem Depot.

Zum Thema weiterführende Informationen und zusätzliche interessante Beiträge:


Sein eigenes Musterdepot über eine seriöse Plattform an die Börse bringen und damit über Provisionen Geld verdienen? - Das ist mit wikifolio.com* möglich!
Die Registrierung und Nutzung des Dienstes ist kostenlos!


Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...
Über Marco Eitelmann 364 Artikel
Mein Name ist Marco Eitelmann und ich freue mich, dass Dein Interesse für diesen Blog, der mittlerweile schon seit 2014 existiert, geweckt wurde. Auf dieser Webseite geht es hauptsächlich um die Themen: „Selbständigkeit, Blogging und Internetmarketing sowie Börse und damit verbundene Investitionsmöglichkeiten“. Ziel aus allen Themen soll ein möglichst stabiles, langfristiges und vor allem nachhaltiges passives Einkommen sein. Meine Qualifikationen: Ich bin finanziell selbständig und erfolgreich unabhängig durch meine Web-Projekte und meine Börseninvestitionen geworden und verfüge so über Wissen in diesen Bereichen aus erster Hand und langjähriger Erfahrung. Ich bin seit 1998 durchgehend privat am Kapitalmarkt tätig und habe von Aktien, Anleihen, Rohstoffen, Fonds, ETF bis hin zu Zertifikaten wie Turbo Optionsscheinen, Mini Future- und Bonus/Reverse Bonus Zertifikaten alles aktiv gehandelt. Ich habe sowohl den Crash von 2000 als auch den von 2007/2008 mit prozentual geringen Verlusten mitgemacht und kenne nicht nur die Sonnenseite der Märkte. Meine grundlegende Investitionsstrategie ist konservativ, global breit diversifiziert und langfristig ausgelegt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*