Absicherung auf den DAX verkauft + weitere Order Nordea Stable Return Fund

Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...

Ich habe soeben meine Absicherung auf den DAX verkauft, welche ich Mitte Februar per Mini Future Short Zertifikat zu einem leider sehr ungünstigen Kurs erworben hatte. Nur noch wenige Punkte und der DAX verlässt seinen mittelfristigen charttechnischen Abwärtstrend. Die Anleihen haben mittlerweile ein unfassbar schlechtes und negatives Zinsniveau erreicht, sodass Aktien wirklich trotz aller Krisenherde und Probleme keine Alternative mehr haben, zumindest nicht eine welche Dividenden und somit laufende Erträge ausschüttet.


Weiterer Kauf Nordea Stable Return Fund WKN: A0J3XL
Zum selben Zeitpunkt habe ich mir weitere Anteile des sehr breit gestreuten globalen Mischfonds „Nordea Stable Return Fund“ gekauft. Dieser ist in seiner Anlagepolitik äußerst konservativ. So ganz traue ich dem Markt noch nicht. Sollte es zu einem erneuten Bruch der 9500/9000 Marke kommen, bestehen sehr große Abwärtsrisiken. Die Notenbanken haben ihr Pulver schon lange verschossen. Die niedrigen Zinsen wirken sich auf die Realwirtschaft kaum positiv aus. Leider weiß man nicht was der FED und vor allem der EZB noch so einfällt um die Märkte anzuheizen. Einen massiven Börsencrash können sich beide Institutionen nicht leisten. Wie soll man die Wirtschaft denn dann sonst noch stimulieren? Die Zinsen sind kaum noch senkbar, außer noch weiter in den Negativbereich. Langfristig führt dies jedoch zu weit größeren Problemen, Stichwort Banken, Versicherungen, Immobilienblase und Altersvorsorge.


Anzeige
Festpreis Orders und sehr günstige ETF Sparpläne in Kombination? - Vor allem bei größeren Sparraten lassen sich bei der onvista Bank* erheblich Kosten sparen



Fazit:
Der Verkauf der Absicherung zum jetzigen Niveau war in Ordnung, zumindest charttechnisch hoffe ich nicht in eine Falle zu laufen. Mit der Positionsaufstockung des Nordea Stable Return Fund kann man aus konservativer Anlegersicht meiner Meinung nach nicht viel falsch machen.

Zum Thema weiterführende Informationen und zusätzliche interessante Beiträge:


Sein eigenes Musterdepot über eine seriöse Plattform an die Börse bringen und damit über Provisionen Geld verdienen? - Das ist mit wikifolio.com* möglich!
Die Registrierung und Nutzung des Dienstes ist kostenlos!


Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, freue ich mich wenn Du ihn teilst...
Über Marco Eitelmann 364 Artikel
Mein Name ist Marco Eitelmann und ich freue mich, dass Dein Interesse für diesen Blog, der mittlerweile schon seit 2014 existiert, geweckt wurde. Auf dieser Webseite geht es hauptsächlich um die Themen: „Selbständigkeit, Blogging und Internetmarketing sowie Börse und damit verbundene Investitionsmöglichkeiten“. Ziel aus allen Themen soll ein möglichst stabiles, langfristiges und vor allem nachhaltiges passives Einkommen sein. Meine Qualifikationen: Ich bin finanziell selbständig und erfolgreich unabhängig durch meine Web-Projekte und meine Börsen-Investitionen geworden und verfüge so über tiefes Fachwissen in diesen Bereichen aus langjähriger Erfahrung und stetiger Weiterbildung. Ich bin seit 1998 durchgehend privat am Kapitalmarkt tätig und habe von Aktien, Anleihen, Rohstoffen, Fonds, ETF bis hin zu Zertifikaten wie Turbo Optionsscheinen, Mini Future- und Bonus/Reverse Bonus Zertifikaten alles aktiv gehandelt. Ich habe sowohl den Crash von 2000 als auch den von 2007/2008 mit prozentual geringen Verlusten mitgemacht und kenne nicht nur die Sonnenseite der Märkte. Meine grundlegende Investitionsstrategie ist konservativ, global breit diversifiziert und langfristig ausgelegt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*