Wikifolio führt offiziell Stop Limit und Stop Loss Orders ein!

Nach gefühlter ewiger Wartezeit, hat Wikifolio nun endlich sowohl Stop Loss, als auch Stop Limit Orders eingeführt. Man muss ehrlich zugeben, dafür wurde sich sehr viel Zeit gelassen, aber es funktioniert!

Wie man Stop Loss und Stop Limit Orders richtig anwendet, habe ich in der Rubrik „Börse für Einsteiger“ schon beschrieben. Den Link dazu finden Sie hier unter http://www.passives-einkommen-verdienen.de/boerse-fuer-einsteiger-teil-2-wie-wertpapiere-kaufen

Damit dürfte Wikifolio bzw. der Emittent, die Lang & Schwarz AG vielen Nutzern einen großen Gefallen erwiesen haben.



Ich persönlich habe mich auch auf diese neuen Funktionen gefreut, insbesondere deshalb, weil sie für einige Strategien unverzichtbar sind.

Mein eigenes WIkifolio ständig im Urlaub zu verfolgen, ob nun eine Aktie, oder ein ETF bzw. Zertifikat im Wikifolio nun mein persönliches Stop Loss erreicht hat, war einfach extrem viel Arbeit und nicht immer möglich. Ein Stop Loss ist grundlegendster Standard im Bereich der Ordertypenauswahl.

Dieser Standard wurde mit der Einführung und Umsetzung durch Wikifolio nun endlich umgesetzt, was einen begrüßenswerten und zukunftweisenden Schritt für die gesamte Plattform darstellt!




Weitere interessante Artikel und Beiträge
Dieser Beitrag hat Dir gefallen?
Dann freue ich mich sehr, wenn Du ihn teilst.
Vielen Dank!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.