Infrastrukturaktien Online sowie Offline bieten neben sehr hoher Gewinnchancen auch die Basis jeder modernen Gesellschaft

Ohne Infrastruktur geht gar nichts und je höher diese entwickelt ist, desto mehr Kapazitäten und Gewinne verspricht sie den entsprechenden Unternehmen, welche sie bereitstellen. Bis vor wenigen Jahrzehnten war der Begriff „Infrastruktur“ mehr in Richtung Straßenbau, Häfen, Stromnetze und klassische „offline“ Infrastruktur geprägt. In den letzten 30 Jahren kamen dann vermehrt High End Telefonkabel, Funkmasten, Server, Suchmaschinen und viele andere Online Infrastrukturen hinzu, die inzwischen in kleinster Weise der Wichtigkeit der klassischen Infrastruktur nachstehen. Gerade im Online-Infrastrukturbereich lässt sich das meiste Geld verdienen, wie Konzerne wie Alphabet (vormals „Google Inc.“) deutlich machen.

Vorstellung zweier Aktien aus dem Online und Offline Infrastrukturbereich mit antizyklischem Charakter

Die Alphabet Aktie (Online-Infrastruktur)
Von den Ambitionen im High Speed Kabel Bereich einmal abgesehen ist der gewaltige Alphabet Konzern mit der Kernmarke Google wohl das beste Beispiel für eine grundlegende Online Infrastruktur, die größtenteils auf Software aufgebaut ist. Ohne Google läuft das Internet heutzutage zwar immer noch, doch ist es genau diese grundlegende Software Infrastruktur die nahezu jeder Mensch in Form der Google Suchmaschine kennt und in den Industrieländern, sowie auch in den kleinsten Schwellenländern größtenteils nutzt. Ohne Google wäre das Internet nicht das was es heute ist. Zwar ist das Unternehmen an sich schon extrem gewachsen, doch bietet das Internet weiter schier unerschöpfliche Gewinnpotentiale für den Konzern, welcher eben nicht nur aus der Google Suchmaschine besteht, mehr dazu auch unter „Die Alphabet Aktie vormals Google“. Auch für die Zukunft sehe ich diesen Wert aktuell als solide Basis eines Online-Infrastrukturinvestments und das trotz seiner leicht zyklichen Neigung in Bezug auf das Werbegeschäft.
WKN: A14Y6F
ISIN: US02079K3059
Währung: USD

Buchtipp
Was Google wirklich will: Wie der einflussreichste Konzern der Welt unsere Zukunft verändert

Die American Water Works Aktie (Offline-Infrastruktur)
Diese Aktie habe ich bereits im Bereich der “Wasseraktien für ein langfristiges Investment“ vorgestellt. Auch in die Rubrik Infrastruktur gehört dieser Wert sicherlich mit rein, denn die Wasserversorgung selbst gehört zu den ältesten und wichtigsten Infrastrukturbauten überhaupt. American Water Works ist eine klassische „Offline Infrastrukturaktie“ welche jedoch solide und nachhaltige Gewinne verspricht und das auch in Krisenzeiten. Wasser wird eben immer benötigt und der Ausbau und die Pflege der Wasserleitungen, Wasserwerke und Aufbereitungsanlagen ist für ein Infrastrukturunternehmen wie dieses essentiell und profitabel durch den späteren sicheren Verkauf des Grundbedürfnisses „Wasser“.
WKN: A0NJ38
ISIN: US0304201033
Währung: USD

Die Chancen bei einem langfristigen Investment in Aktien der Infrastrukturbranche
Bei Infrastrukturaktien sind die Chancen extrem unterschiedlich verteilt. Ein großer Straßenbaukonzern wird beispielsweise langfristig deutlich bessere Chancen in Ländern wie Indien oder China haben, als in Deutschland. Ein weltweit agierender wachstumsstarker Internetkonzern wie Alphabet wird trotz seines Hauptsitzes in den USA weltweite Potentiale nutzen können, die kaum von den klassischen Offline Infrastrukturunternehmen zu übertreffen sein werden . Es kommt hier eindeutig auf die Mischung vieler verschiedener Infrastrukturaktien, den Ausblick und das fundamentale Wachstums- bzw. Wirtschaftsumfeld dieser Konzerne an. Während die Chancen für ein europäisches Atomstromunternehmen eher vernichtend schlecht sind, kann ein europäischer Windkraftanlagenhersteller z.B. enorme Chancen haben. Hier ist eine sehr genaue Analyse und Selektion gefragt.



Die Risiken bei einem Infrastrukturaktien Investment
Bestes Beispiel wie schlecht es einem Unternehmen ergehen kann, sei es durch wirtschaftliche oder technologische Änderungen die verschlafen wurden, oder durch politische Entscheidungen, sind die beiden Konzerne E.on und RWE. Einst waren sie Lichtgestalten der Deutschen Börse und die soliden Highflyer im DAX.  Nun sind es zwei große Konzerne, die ein Schattendasein nach massiven Kursstürzen fristen und in ihrer Stabilität teilweise schon bedroht zu sein scheinen. Hier kam die schwere Atom-Katastrophe von Fukushima in Kombinationen mit einem verschlafenen Trend weg vom Atomstrom und gleichzeitig radikalen politischen Entscheidungen zu der jetzigen Situation. Infrastrukturaktien sind auch meist viel zyklischer und haben schwimmende Grenzen zwischen Wasser, Müllentsorgungsaktien und ähnlichen Werten die eher antizyklich sind wie z.B. die American Water Works Aktie beweist. Zyklischer sind vor allem die Bauunternehmen für große Projekte privater Träger, aber auch staatlicher Auftraggeber, welche vor allem in wirtschaftlich schwachen Zeiten schwer zu leiden haben. Große Kurseinbrüche sind gerade bei diesen Aktien dann im zweistelligen Bereich zu erwarten wenn die Konjunktur schwächelt.

Fazit und Kritik an Infrastrukturaktien:
Die Konzerne aus dem Infrastruktursegment sind natürlich sehr unterschiedlich zu bewerten. Viele Konzerne sorgen für eine vorteilhafte und meist auch nachhaltige Vergrößerung und Verbesserung unserer Infrastruktur und dienen damit natürlich mit Profithintergedanken vielen Menschen. Daneben gibt es natürlich auch Unternehmen die unsere Umwelt sehr stark in Mitleidenschaft ziehen, oder giftigen Müll bzw. langfristige Schäden für Flora und Fauna produzieren, Regenwälder abholzen, oder auch Wasser von armen Bevölkerungsschichten abpumpen um es wieder teuer zu verkaufen. Diese Investments sind für mich ein absolutes No Go!

Dieser Beitrag gehört zur Artikelserie: Antizyklische Aktien aus sieben grundlegenden Branchen für ein langfristiges Investment

Dieser Beitrag hat Dir gefallen?
Dann freue ich mich sehr, wenn Du ihn teilst.
Vielen Dank!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.