Einnahmereport für Juni 2016

Highlights aus dem Monat Juni 2016:
Im Juni hatte ich mir bis auf Beiträge schreiben nichts Besonderes vorgenommen. Mein persönliches Highlight war jedoch, dass trotz teilweiser schöner Sommertage und EM die Besucherzahlen eine positive Entwicklung gezeigt haben. Dies lässt gerade auf den Herbst und Winter einen erfreulichen Ausblick auf die künftigen Nutzerzahlen zu. Ein eher negatives „Highlight“ im Juni war, dass ich nur 5 Beiträge statt der geplanten 10 auf alternativ-gesund-leben.de veröffentlichen konnte. Das hatte mehrere Gründe, zum einen war ich zwei Wochen krank (Stress) und hatte somit aus gesundheitlichen Gründen einfach mal nichts gemacht. Zum anderen war ich im Juni nicht diszipliniert genug. Ein weitere Grund ist, dass meine Beiträge auf meinem Gesundheits- Umwelt und Ernährungsprojekt einfach immer zeitaufwändiger, hochwertiger und gleichzeitig auch länger werden. Ich werde diesen Umstand aber in Zukunft mit einplanen, die Qualität hochhalten und einen Gang in der „Produktion“ von Artikeln zurückschalten, siehe weiter unten. Wenigstens machen mir meine Webprojekte und die Börse keinen Stress, sie sind eher ein guter Ausgleich und bereiten Freude. Im Hauptberuf muss ich jedoch leistungsfähig bleiben, egal wie hoch der Stresslevel ist, deshalb schalte ich ebenfalls ein wenig bei meinen Onlineaktivitäten zurück und erhöhe meine persönliche Freizeit, sowie Entspannungszeit. Letztendlich kommt dies allen Beteiligten zugute, vor allem meiner Familie und mir.

Besucher, Seitenaufrufe und Beiträge im Juni 2016

pfeil grün oben Passives-Einkommen-Verdienen.de
Nutzer: 3756
Seitenaufrufe: 5887
Neue Beiträge: 6
Beiträge insgesamt: 265

pfeil grün oben Alternativ-Gesund-Leben.de
Nutzer: 66660
Seitenaufrufe: 88921
Neue Beiträge: 5
Beiträge insgesamt: 234

pfeil grün oben Zusatzstoffe-Liste.de
Nutzer: 211
Seitenaufrufe: 409
Neue Beiträge: 5
Beiträge insgesamt: 38

pfeil grün oben Alle Projekte insgesamt:
Nutzer: 70627
Seitenaufrufe: 95217
Neue Beiträge: 16
Beiträge insgesamt: 537

Gesamte bisher investierte Arbeitszeit in alle Projekte seit Oktober 2014: 670 Stunden

Fazit Besucher, Seitenaufrufe und Beiträge:
Wie eingangs bereits erwähnt ist die Besucherzahlenentwicklung über alle Projekte für einen Sommermonat mit 30 Tagen und EM, sowie teilweise akzeptablen Sommerwetters erfreulich gut. Mein neustes Projekt Zusatzstoffe-Liste.de kommt langsam und allmählich in die Gänge. Viel kann man nach einer solch kurzen Zeit (Online Zeit Ende Februar diesen Jahres) auch nicht erwarten. Zudem sind dort auch erst 38 Zusatzstoffe mit entsprechenden Beiträgen veröffentlicht worden. Die Produktion dieser Beiträge ist sehr aufwändig, da diese einige Recherchen benötigen und nicht komplett durch meine eigenes Wissen über Lebensmittel gedeckt werden können. Für die kurze Zeitspanne und bisweilen nur 8 Prozent des endgültig geplanten Inhalts der Seite, sind die Besucherzahlen für mich mehr als akzeptabel. Werbung wurde bisher noch keine gemacht und soll auch in Zukunft nicht gemacht werden. Ich bevorzuge lieber ein langfristiges, kontinuierliches und nachhaltiges Wachstum. Dies geht auch ohne Werbemaßnahmen. Guter und informativer Inhalt verbreitet sich mit etwas Seo Aufwand und sich durch Besucher selbst aufbauenden natürlichen externen Links fast automatisch. Meine Aktivitäten für Seo und Co liegen im Monat bei weit unter 5 % meiner Gesamtarbeit an meinen Projekten.

Einnahmen und Einnahmequellen für Juni 2016 (Projektübergreifend)

Adsense: 193,13 Euro
Amazon: 444,51 Euro
Affilinet: 49,77 Euro
Direktwerbung: 138 Euro

pfeil rot unten Insgesamt: 825,41 Euro

Fazit zu den Einnahmen:
Die Einnahmen können sich auch im Juni sehen lassen. Das sie im Vergleich zum Vormonat gesunken sind ist nicht weiter tragisch, denn ich habe es erwartet. Die Einmalzahlungen aus Direkteinnahmen waren im vorletzten Monat sehr hoch und wie immer schwanken diese im Vergleich zu den aus organischem Wachstum generierten Einnahmen sehr stark. Bei den Direkteinnahmen ist von Null Euro bis zu mehreren Tausend also alles drin. Für den nächsten Monat erwarte ich keine größeren Schwankungen außerhalb der Direkterträge.



Ziele für Juli 2016:
Ich werde in Zukunft auf meiner Gesundheitsseite die Beitragszahl auf 5 Mindestbeiträge pro Monat senken, dafür aber die Qualität nochmals erhöhen. Dies kommt nicht nur meinen Lesern zugute, sondern auch mir, da ich im Moment einfach etwas mehr Freizeit benötige, um den ganzen Stress aus der Arbeit ausgleichen zu können. Es sind für Juli also insgesamt mindestens 15 Beiträge zu je 5 Beiträgen pro Projekt geplant. Ich gehe jedoch davon aus, dass es im Schnitt mehr sein werden, da mir die Arbeit und die Erfolge einfach Spaß machen.

Dieser Beitrag hat Dir gefallen?
Dann freue ich mich sehr, wenn Du ihn teilst.
Vielen Dank!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

2 Gedanken zu „Einnahmereport für Juni 2016“

  1. Wirklich tolle Zahlen hast du da. Nicht nur bei deinen Einnahmen, sondern auch die Besucherzahlen sind wieder gestiegen.
    Man darf neben der vielen Arbeit nie seine Freizeit vernachlässigen. Ich habe Im Juni für meine Webseiten ca 15 Beiträge veröffentlicht und dann noch 40 Stunden pro Woche im Hauptjob.
    Seit Anfang Juli brauchte ich erstmal eine Auszeit 🙂
    Ich freue mich auch weitere Beiträge.

    LG
    Christoph

    1. Hallo Christoph,

      40 Stunden Hauptberuf ist bei mir auch normal, dazu kommen im Monat ca. 30-35 h für die Webprojekte (macht allerdings mehr Spaß als Arbeit :-)) und ca. 20-25 Stunden im Monat für die Börse, was ebenfalls mehr Spaß als Arbeit bedeutet. Ich brauche ca. 10 h mehr Ruhe, die ziehe ich nun einfach von den Webprojekten ab 🙂 Ich habe nun wieder mit Meditation begonnen, das hilft sehr gut zur Erholung.

      LG
      Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.