Einnahmereport für August 2016

Highlights aus dem Monat August 2016:
Mein persönliches Highlight im August war und ist, dass es mir gesundheitlich und auch von der Stressbelastung her wieder deutlich besser geht. Die Anpassungen in den letzten Wochen haben sich sehr positiv ausgewirkt. Meinen Webprojekten sollte dies langfristig ebenfalls zugutekommen. Ein ganz großes Highlight gab es im August auf meiner Gesundheits- Ernährungs- und Umweltseite alternativ.gesund-leben.de, wo erstmals die Marke von 100000 Seitenaufrufen im Monat geknackt werden konnte. Trotz teilweise neuer Hitzerekorde in Deutschland und Top Schwimmbadwetter, stiegen die Besucherzahlen massiv an. Für kurze Zeit gab es einen zusätzlichen Boost, durch eine sehr große Anzahl Google Anfragen zum Thema „Fischvergiftung“. Nach kurzer Reschere fand ich heraus, dass sich offenbar zwei bekannte Youtuber eine solche Lebensmittelvergiftung zugezogen hatten. Sie googelten nach möglichen Symptomen für eine solche Krankheit, was dann anscheinend auch sehr viele ihrer Anhänger gleich taten. Somit stiegen die Suchanfragen zu diesem Thema gewaltig und sorgten an einem Tag für weit über 4000 Besucher auf meinem „gesund-leben“-Projekt.
Der am häufigsten aufgerufene Beitrag an diesem Tag war:

Manchmal können solche Ereignisse ungeahnte Besucherwellen schlagen. Ich hoffe den beiden geht es wieder besser. Fischvergiftungen können sehr übel enden, vor allem wenn sie nicht gleich behandelt werden, was bei den Zwei zum Glück nicht der Fall war.

Besucher, Seitenaufrufe und Beiträge im August 2016

pfeil grün oben Passives-Einkommen-Verdienen.de
Nutzer: 5525
Seitenaufrufe: 8781
Neue Beiträge: 3
Beiträge insgesamt: 273

pfeil grün oben Alternativ-Gesund-Leben.de
Nutzer: 79145
Seitenaufrufe: 105465
Neue Beiträge: 6
Beiträge insgesamt: 243

pfeil grün oben Zusatzstoffe-Liste.de
Nutzer: 286
Seitenaufrufe: 509
Neue Beiträge: 5
Beiträge insgesamt: 43

pfeil grün oben Alle Projekte insgesamt:
Nutzer: 84956
Seitenaufrufe: 114755
Neue Beiträge: 14
Beiträge insgesamt: 559

Gesamte bisher investierte Arbeitszeit in alle Projekte seit Oktober 2014: 708 Stunden

Fazit Besucher, Seitenaufrufe und Beiträge:
Meine Beitragsfrequenz ist wieder auf ordentlichem Erholungskurs. Insgesamt habe ich 14 neue Beiträge geschrieben, im Vormonat waren es hingegen nur 8. Damit bin ich fast auf Planniveau zurückgekehrt. Ich baue mir selbst aber keinen so hohen Arbeitsdruck mehr wie früher auf. Das führt zu nichts Gutem, weder gesundheitlich, noch im Sinne von langfristiger und positiver Entwicklung für meine Webprojekte. Quantität steht bei mir ohnehin hinter Qualität, was von grundlegender Wichtigkeit für eine nachhaltige Entwicklung darstellt. Die Besucherzahlen und Seitenaufrufe sind im vergangenen Monat explodiert. Selbst ohne den oben genannten kurzfristigen einmaligen Zusatzfaktor.

Einnahmen und Einnahmequellen für August 2016 (Projektübergreifend)

Adsense: 190,59 Euro
Amazon: 327,80 Euro
Affilinet: 33,58 Euro
Direktwerbung: 200 Euro

pfeil grün oben Insgesamt: 751,97 Euro

Fazit zu den Einnahmen:
Die Einnahmen sind wieder gestiegen, was jedoch zu erwarten war, da im Vormonat seit langem einmal keine Direkteinnahmen verbucht werden konnten. Das Amazon Partnerprogramm schwächelte etwas bei den Einnahmen, was ich allerdings auf die extrem heißen Sommertage und die Urlaubssaison zurückführe. Ansonsten war es ein solider Monat, welcher für die Zukunft keine Sorgen bereiten muss. Bis die 1000 Euro Marke nachhaltig jeden Monat überschritten wird, gebe ich mir noch locker ein Jahr Zeit. Wenn es früher schon so sein sollte, dann natürlich umso besser.



Ziele für September 2016:
Ich möchte im kommenden Monat meine Beitragsfrequenz auf Plan halten. Dieser Plan sieht insgesamt 15 Beiträge pro Monat verteilt auf mindestens 5 Beiträge pro Projekt vor. Alles was darüber hinausgeht ist gut, aber nicht zwingend erforderlich. Daneben möchte ich im kommenden Monat meine Domains etwas ausmisten. In der Spitze hatte ich über 40 Domains registriert, was zu fast 400 Euro kosten im Jahr geführt hat. Einige meiner registrierten Namen möchte ich unbedingt behalten, da ich natürlich meine Projekte in Zukunft noch weiter ausbauen werde. Bei anderen bin ich mir nicht sicher und denke an eine Löschung. Ich habe mir vorgenommen alles zu löschen was mir nicht wirklich langfristig Freude bereiten kann. Es sind dann natürlich auch Themen darunter die sehr lukrativ sein könnten, jedoch wenig Schreibspaß versprechen. Also trotzdem weg mit unnötigem Ballast und unnötiger Kosten. Auf technischer Seite steht im kommenden Monat auch die Aktualisierung auf WordPress 4.6, sowie aller zugehörigen Plugin Updates an. Ich gehe dabei aber nicht von größeren technischen Problemen aus.

Dieser Beitrag hat Dir gefallen?
Dann freue ich mich sehr, wenn Du ihn teilst.
Vielen Dank!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.