Apple Short und Amazon Short erhöht, DAX Absicherung ebenfalls ausgebaut

Der heutige Börsentag begann erst recht ruhig, mit einer ausgeprägten Seitwärtbewegung im DAX. Gegen Nachmittag entstand hieraus ein ausgedehnter Mini Crash, um mehr als 2 %. Die US Märkte bewegten sich im Vergleich hierzu nur leicht nach unten.
Zinssorgen und die bereits von mir erläuterten russischen Wirtschaftsprobleme trugen Ihr übriges zum Kursverfall bei. Ich habe wie bereits angekündigt direkt meine Absicherungsquoten erhöht. Eine Erhöhung erfolgte in folgenden Absicherungen:

  1. Apple Short über Mini Future Short Zertifikat
  2. Amazon Short ebenfalls über ein Mini Future Short Zertifikat
  3. DAX Short über ein Reverse Bonus Zertifikat, in das ich bereits investiert bin mit Barriere 12300 und einer Laufzeit bis Dezember 2015.

Die Positionen wurden bereits meinem Wikifolio zugeführt Eitelmann-Invest Global



Wie in den vergangenen Wochen, gehe ich weiterhin von einem hohen Risiko an den Märten, mit weiter bestehenden Abwärtsgefahren aus. Die bereits getätigten Absicherungen sind allesamt im Plus und haben den kompletten „Absturz“ des DAX von knapp 10100 Punkten, auf aktuell nur noch 9350 Punkten abgefangen.
Knapp -7 % Minus am Markt, sind somit in +- 0% gewandelt worden, was den DAX betrifft.

Dieser Beitrag hat Dir gefallen?
Dann freue ich mich sehr, wenn Du ihn teilst.
Vielen Dank!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.