Wann steigt der Rohstoff „Zucker“ endlich wieder, ist das die Bodenbildung beim Zuckerpreis?

Der Rohstoff Zucker zeigte sich in den letzten Jahrzehnten sehr volatil. Auf sehr lange Sicht sind die Zuckerpreise nur leicht gestiegen und wurden immer wieder von teils gewaltigen Einbrüchen am Markt begleitet. Der letzte große Zuckercrash, der seit Anfang 2011 schon fast 70 % des Zuckerpreises reduziert hat (In Euro gemessen), scheint sich langsam in seine Endphase zu begeben.… weiterlesen.....

Zucker Long und Südzucker Short, ein taktisches kurzfristiges Investment?

Bereits in meinem Beitrag über mein Long Investment in den Zuckerpreis, habe ich von einer vorsichtigen Bodenbildung im Zucker-Chart gesprochen. Der Beitrag findet sich unter: „Wann steigt der Rohstoff „Zucker“ endlich wieder, ist das die Bodenbildung beim Zuckerpreis?“. Da mir das reine Zuckerinvestment zu risikoreich war, habe ich eine taktische Komponente eingefügt, die sich auch mit meiner aktuell eher negativen Einschätzung zum Aktienmarkt und dessen Ausblick deckt.… weiterlesen.....

Was sind inflationsindexierte Anleihen und wie funktionieren diese?

Wie „normale Anleihen“ funktionieren und wo bzw. wie diese zu kaufen sind, erfahren sie unter dem Link: „Anleihen kaufen und verstehen“. In diesem Beitrag soll es um eine ganz spezielle Form der Anleihe gehen, nämlich um die so genannte „Inflationsindexierte Anleihe“ die vornehmlich von Staaten ausgegeben wird. Um den Sinn und die Funktionsweise von inflationsindexierten Anleihen besser zu verstehen, müssen vorher ein paar Punkte genauer erklärt werden.… weiterlesen.....

Wie hoch war der bisher größte Tagesverlust und Jahresverlust im DAX? Die DAX Alltime Flop 5 Liste

Aktienmärkte sind natürlichen Schwankungen auf Grund von Angebot und Nachfrage unterworfen, was teils zu heftigen Kursauschlägen führen kann. Festzustellen ist, dass sich zwar der Großteil der Aktienmärkte langfristig nach oben bewegt, kurzfristig die Verluste aber umso heftiger und teils mit zweistelligen, gewaltigen Einbrüchen einhergehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Index wie der DAX an einem Tag um mehr als 6 % steigt ist etwas geringer, als das er um mehr als 6 % an nur einem einzigen Tag fällt.… weiterlesen.....

Sind Anleihen überhaupt noch attraktiv? Das Chancen- Risikoverhältnis war noch nie so schlecht.

Aktuell gibt es kaum noch Alternativen zu Aktien am Markt, zumindest scheint es so auf den ersten Blick. Anleihen werfen kaum noch Zinsen ab, einige Anleihen haben 0 % Renditen oder notieren sogar negativ, das heißt Investoren müssen Geld dafür zahlen, damit sie einem Unternehmen oder einem Staat Geld leihen. Man leiht Geld um weniger Geld zurückzubekommen, aber übernimmt gleichzeitig das Risiko sein komplettes Geld auf Grund eines Zahlungsausfalls zu verlieren.… weiterlesen.....

Die Thyssen Krupp Aktie verkaufen oder eine richtig gute Short Chance?

Vor einigen Tagen habe ich für mein Wikifolio „Eitelmann-Invest Global“ einen Short auf die Aktien von Thyssen Krupp in Form eines Mini Future Zertifikats gekauft. Dieser Shorteinstieg war rein auf fundamentaler Basis begründet. Für einen Verkauf der Aktie bzw. einen direkten Shorteinstieg bei Thyssen Krupp, gibt es nach meiner Meinung mehrere eindeutige negative wirtschaftliche Gründe, sowohl vom allgemeinen Marktumfeld, als auch vom Ausblick des Unternehmens, so wie den aktuellen Geschäftszahlen:

  • Das Unternehmen hat seit langen Probleme mit seinen Kennzahlen, es lässt sich definitiv nicht mehr mit seiner „Blütezeit“ vergleichen.
weiterlesen.....

Kleingewerbe Abschreibungen (Afa) mit oder ohne Umsatzsteuer abschreiben. Beispiel PC

Wer ein sogenanntes „Kleingewerbe“ führt, der darf die Vorsteuer nicht geltend machen, muss im Gegenzug aber auch keine Umsatzsteuer abführen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand, da auf Grund dieser Tatsache auch die monatlichen Umsatzsteuervoranmeldungen nicht erbracht werden müssen. Das spart vor allem Zeit und Arbeit. Die Abschreibungen kurz „Afa“, werden jedoch auch komplett anders vorgenommen, als bei einem großen „richtigen“ Gewerbe, welches Umsatzsteuerpflichtig ist.… weiterlesen.....

Wann sollte man Links mit dem „NoFollow“ Attribut versehen und warum?

Im Beitrag: „Der Unterschied zwischen DoFollow Links und NoFollow Links und seine Ranking Auswirkungen“ habe ich die Grundlagen zu beiden Linkarten genauer erklärt. In diesem Beitrag soll es darum gehen, warum man „NoFollow“ Links gezielt und sinnvoll einsetzten sollte und manchmal sogar einsetzten muss. Einige unachtsam gesetzte oder unfreiwillig zugelassene Links, können sich sehr negativ auf das eigene Ranking in den Suchmaschinen auswirken.… weiterlesen.....

Der Unterschied zwischen DoFollow Links und NoFollow Links und seine Ranking Auswirkungen

Für Suchmaschinen ist nicht jeder Link gleich, zumindest nicht, was die Wichtigkeit  und Wertigkeit  für das Ranking in den Suchergebnissen betrifft. Es gibt zwei Sorten von Links. DoFollow Links und NoFollow Links. Beide Linkarten wirken sich unterschiedlich auf das Suchmaschinenranking aus, bevorzugt werden sollten (Nur aus Ranking Sicht), auf natürliche Art entstandenen „DoFollow“ Links, sowie DoFollow Backlinks.… weiterlesen.....

Was ist der Unterschied zwischen einem Performanceindex und einem Kursindex?

Die Begriffe Kurs- und Performanceindex, werden häufig im Zusammenhang mit den großen Börsenindizes verwendet. Performance-Indizes sind dabei in der Minderheit anzutreffen. Warum das so ist, und was den Unterschied zwischen einem Kurs- und einem Performanceindex ausmacht, erfahren sie in diesem relativ kurzen Beitrag.

Was ist ein Performance Index?
Ein so genannter Performanceindex bildet die echte „Gesamtperformance“ aller darin enthaltenen Wertpapiere ab.… weiterlesen.....