10 Tipps um mehr Google Besucher für die eigene Homepage zu bekommen

Mehr Besucher, insbesondere von Google, wünschen sich so ziemlich alle Homepagebetreiber.
Wie bekommt man mehr Google Besucher und was muss man dafür tun?
Der klassische Google Besucher, der über Suchbegriffe auf eine Homepage trifft, gehört von seiner Wichtigkeit zu den TOP 3 der Besucherstatistik.

Warum sind Google Besucher so wichtig und was ist die Top 3 der Besucher?

Google Besucher die neu auf eine Webseite kommen, sind nicht nur einfach gut für die Statistik, sondern es sind auch potentielle Stammleser und User für die Zukunft, die bei Gefallen ihrer Homepage diese bestenfalls in Ihre Favoriten speichern, oder sogar so toll finden, dass sie ihre Webseite in den Social Networks teilen, verlinken, oder sich sogar Partnerschaften mit ihnen entwickeln können.

Jeder Besucher auf einer Homepage ist wichtig
(Außer Spammer, Trolle und ungebetene Bots natürlich)

Ich habe persönlich jedoch eine Top 3 der Besucher nach Wichtigkeit:

  1. Stammleser und wiederkehrende User
  2. Besucher von Google, aufgrund der oben genannten Gründe
  3. Besucher aus Social Networks, auch diese sind sehr wichtig, jedoch leider auch schnell wieder weg.
    Aus eigener Erfahrung verbleiben Twitter Nutzer am kürzesten.
    Dies liegt wohl an der Eigenart der Twitter Plattform.
    Schnelle News, schnell wieder weg, freundlich gesagt „Smartphone Speedys“, aber trotzdem gern gesehene Gäste!

Nun aber zum eigentlichen Kern des Themas, wie kann ich mehr Google Besucher erhalten:

  1. Inhalt und nochmals Inhalt, das zählt für Google am meisten!
    Unique Content, also einzigartiger und hochwertiger Inhalt bringt sie nicht nur in der Gunst von Google weit nach oben in den Suchergebnissen, sondern auch in der Beliebtheit und Treue Ihrer Nutzer und Leser.
  2. Schreiben Sie den Inhalt für Menschen, nicht für Suchmaschinen.
    Dies sollte eigentlich klar sein, jedoch werden viele Berichte einfach nur nach Suchmaschinenbedürfnissen optimiert, damit diese vermeintlich gute Ergebnisse in der Google Suche abliefern sollen.
    Dies sollte man generell unterlassen, zwar ist eine Mindestdichte von Keywords durchaus positiv, jedoch sollte man keine Keywords tausendfach wiederholen.
    Dies führt dann genau zum Gegenteil.
    Google sieht das Netz immer mehr wie ein Mensch und für Menschen ist es ja schließlich auch geschrieben worden.
  3. Vermeiden sie doppelten Content (Inhalt) und kopieren sie niemals Texte, maximal nur Zitate aus anderen Homepages!
    Als erstes ist es eine absolute Frechheit, den geistigen Inhalt eines anderen Bloggers, oder Homepagebetreibers zu stehlen, zweitens wird dies glücklicherweise von Google schnell erkannt und direkt im Index Ranking der Kopierseite bestraft.
  4. Zuviel SEO! Reduzieren sie Ihre SEO Aktivitäten auf ein Minimum.
    SEO (Suchmaschinenoptimierung), kann man auch bis zur Erschöpfung in jede noch so kleine Ritze der der eigenen Webseite betreiben.
    Diese Zeit ist sinnvoller in Beiträge und Inhalt investiert.
    Meine SEO ist kurz erklärt:
    – klare Links und Inhalte
    – eine ordentliche Sitemap bei Google eingereicht
    – eine saubere Robots.txt Datei
    – saubere Meta Daten (nur die wichtigen)
    – Anmeldung bei den Google Webmaster Tools
    Mehr mache ich nicht, meine Beiträge schreibe ich frei Hand, ganz ohne Keyword Checker und andere Tools.
    Solange ein Keyword 3-mal im Text eines Beitrages vorkommt bin ich zufrieden.
  5. Backlinks, das Thema Backlinks wird teilweise überbewertet und der künstliche Backlinkaufbau hat schon bei vielen Webseiten genau das Gegenteil bewirkt, nämlich weniger Besucher über Google durch Ranking Bestrafung bzw. Abstrafung des Pageranks im allgemeinen.
    Backlinks sollen sich langsam und natürlich aufbauen.
    Ich würde niemals Backlinks kaufen, oder es empfehlen!
  6. Die interne Linkstruktur der Homepage sollte sehr gut vernetzt sein.
    Je besser die einzelnen Beiträge untereinander verlinkt sind, desto leichter hat es der Google Bot, aber auch die Besucher einer Homepage diese zu durchsuchen.
  7. Die Sitemap: Über eine ordentliche und vollständige Sitemap freut sich Google besonders.
    Nicht nur der Google Spider hat es so leichter eine Homepage zu indexieren, sondern es ist auch gewährleistet, dass automatisch und sofort neue Inhalte an Google übermittelt werden.
    Ich habe eine Sitemap in den Google Webmastertools zu jeder meiner Seiten eingereicht.
  8. Social Media ist sehr wichtig, auch wenn sie Facebook, Twitter oder Google+ nicht prickelnd finden oder mögen, sollten sie die sozialen Netzwerke auf keinen fall vernachlässigen, denn diese Netzwerke fließen in die Ranking und Ergebnisbewertung von Google deutlich mit ein.
    Verlinkungen, geteilte Inhalte und auch Likes sind wichtig, ob man will oder nicht!
  9. Mobilgerätenutzer, machen sie Ihre Webseite Mobile Friendly, sprich Mobilgeräte freundlich.
    Dies ist ein sehr wichtiges Kapital für sich, das sie unter folgendem Link finden können:
    Der Google Mobile Friendly Check
    Hintergrund ist die deutliche Zunahme der Smartphone und Tablet Nutzer im Internet, die sie unbedingt berücksichtigen sollten.
  10. Haben sie Geduld mit der Indexierung und Ihrem Ranking bei Google.
    Zuviel SEO braucht kein Mensch und auch keine Suchmaschine, basteln sie nicht ständig rum, warten sie einfach mal ruhig ab.
    Auch dazu habe ich einen interessanten lesenswerten Beitrag auf Basis einer realen Seiten:
    Wie lange dauert die Indexierung einer Homepage bei Google?“


Fazit: Sie sollten alles unternehmen, um eine gute Sichtbarkeit, sowie ein hohes Ranking bei Google zu erreichen und so mehr Google Besucher über die Suchmaschine auf ihre Seite zu ziehen.
Vergessen sie es mit SEO Techniken ihre kostbare Zeit in stunden- und tagelanger Detailarbeit zu verschwenden und erweitern sie stattdessen Ihre Homepage um gute und kostbare Inhalte.
Dies ist wesentlich effektiver um mehr Besucher zu bekommen!
Ein paar SEO Grundlagen reichen wie oben erwähnt schon mehr als aus, um letztendlich gute Ergebnisse für ihre Besucher, für Google und natürlich auch für sich selbst zu erreichen.

Dieser Beitrag hat Dir gefallen?
Dann freue ich mich sehr, wenn Du ihn teilst.
Vielen Dank!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Ein Gedanke zu „10 Tipps um mehr Google Besucher für die eigene Homepage zu bekommen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.